Zurück zur Reisefreiheit

Jun 15, 2021 | Unkategorisiert

Massnahmen für ein sicheres Reisen:

Risikobasierter Ansatz
Keine Reisebeschränkungen zwischen Ländern mit ähnlichem Ansteckungsrisiko. Sicherheit soll über eine breit angelegte Impf-, Test- und Tracing-Strategie erreicht werden.
Impfen und Testen
Wer nachweislich geimpft, genesen oder negativ auf Covid-19 getestet ist, soll frei aus- und einreisen und sich in der Schweiz bewegen können. Für den Nachweis, dass keine Covid-19-Infektion vorliegt, ist ein Antigentest ausreichend.
Digitaler Nachweis
Der Nachweis über die Impfung, die Genesung oder den negativen Test muss standardisiert und digital möglich sein.

Unterstützt durch:
AEROPERS | Aerosuisse | Aviationsuisse | CAT Aviation AG | Chambre de commerce, d’industrie et des services de Genève | DER Touristik Suisse | easyJet Switzerland | EasyJet Switzerland Pilots Association | Economiesuisse | Edelweiss | Flughafen Basel-Mulhouse-Freiburg | Flughafen Zürich | Genève Aéroport | Handelskammer beider Basel | Hotelleriesuisse | Hotelplan | IG Air Cargo | Kapers | Komitee Weltoffenes Zürich | Pro Flughafen | Schweiz Tourismus | Schweizer Reise-Verband (SRV) | Schweizer Tourismus-Verband (STV) | Schweizerischer Arbeitgeber-verband | Schweizerischer Gewerkschaftsbund | SEV-GATA | Skyguide| SWISS | Swiss Aviation Service Providers Association (SASPA) | Swiss Business Aviation Association (SBAA) | Swiss-American Chamber of Commerce | Swiss Travel Association (STAR) | Travel Professional Association (TPA) | TUI | VPOD | Zürcher Handelskammer

Download PDF